Vom Fahrbahnrand angefahren und Pkw übersehen

Anzeige
(Foto: Polizei)
Velbert: Neustraße | Zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und höherem
Sachschaden kam es am Dienstag auf der Neustraße in Tönisheide, wie die Polizei mitteilt.
Gegen 5.50 Uhr beabsichtigte dort eine 37- jährige Fahrerin eines Ford Ka mit ihrem zunächst am rechten Fahrbahnrand geparkten Fahrzeug in den fließenden Verkehr einzufahren. Als sie anfuhr achtete sie nicht auf den nachfolgenden Verkehr und kollidierte mit dem Opel Zafira einer 43-jährigen Frau, die die Neustraße in Richtung Velbert befuhr.
Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Ford ins Schleudern und drehte sich um 180 Grad. Der Opel prallte nach dem Zusammenstoß frontal gegen einen am linken Fahrbahnrand geparkten Ford Fiesta, welcher durch die Kollision circa elf Meter verschoben wurde und mittig auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Erst der Zusammenstoß mit einem Laternenmast konnte die Fahrt des Opels stoppen.

Durch die Kollision wurde die 43- jährige Fahrerin leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, welches sie nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 17.500 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.