November-Neviges!

Anzeige
Sonnenaufgang
Nach diesem wunderbaren Sonnenaufgang konnte man kaum in der Wohnung bleiben!
Ich hatte Zeit, zog mir Winterjacke und Schal an und "wanderte" einmal um Neviges.
Ein kleiner Bulle stand mit seinen Kumpels auf einer raugereiften Wiese und sah mich verblüfft an. Ob er mich komisch fand?
Auf den umgestürzten Baumresten habe ich Kleiber und einen Zaunkönig beobachtet, die aber immer zu schnell waren und darum leider, leider keine Vogelbilder.
Dafür aber Sonnenglitzer und satte Herbstfarben!
Die alten Villen in Neviges sind immer wieder Hingucker und ob das Dach der Sparkasse schön ist? Ach, ich weiß nicht - es gehört halt hierher.
Hochsommerblumen Cosmeen, oder wie meine Oma sagte "Blumenkörbchen",
standen noch in einem Garten und blühten, fast 2 m hoch, in den Himmel.
Ein einsamer Grabstein am Waldrand gibt Rätsel auf, genau wie die hoch gestapelten Baumstämme, die mich zügiger gehen ließen - man weiß ja nie.
Die Restaurierung der Kasematten um das Schloss geht voran, bald sollen sie begehbar sein.
Daneben die Schlossgänse regten sich über nichts und niemanden auf und dösten ruhig weiter in der Sonne.
Über die Eisenbahnbrücke, weiter durch den Novemberwald - an einem imposanten Trecker vorbei - und die Runde ist geschafft!
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.