Schön wars am Meer!

Anzeige
Viel zu kurz war die Zeit am Meer!
Aber für mich zum ersten Mal außerhalb der Ferien.
Hollandsüchtig nennen es die einen - suche nach Freiheit die anderen.
Ich gehöre zu beiden Gruppierungen und finde es wunderbar die Fahrradwege am Meer entlang zu trödeln, zu beobachten, zu pausieren und tief durchzuatmen.
Noch nie sah ich "Federviech" so nah, was sicherlich daran lag, dass nur wenige Menschen unterwegs waren.
Alles liegt noch mehr oder weniger aufgeräumt im Vorsaisonschlaf.
Bagger räumen den Strand auf, fahren Rillen in den Sand und plötzlich ist alles Kunst. Zumindest sehe/fühle ich es so...
Ein wehmütiger Blick in den Rückspiegel - das Lied "Freiheit die ich meine..." (von Milva?) geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
1
1
1
2
1
2
1
1
1
1
2
2
1
1
1
1
1
2
1
2
1
1
1
1
2
1
1
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
54.076
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 08.04.2017 | 21:12  
45.789
Günther Gramer aus Duisburg | 08.04.2017 | 21:20  
3.612
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 09.04.2017 | 05:06  
8.891
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 09.04.2017 | 07:50  
2.160
Gabriele Pohley aus Velbert-Neviges | 09.04.2017 | 21:32  
24.882
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 10.04.2017 | 21:39  
2.160
Gabriele Pohley aus Velbert-Neviges | 15.04.2017 | 19:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.