Vergänglichkeit

Anzeige
Hyazinthen bezaubern mich jedes Jahr aufs neue mit ihrem Duft, ihren Farben und der Vollkommenheit jeder einzelnen kleinen Blüte.
Noch bevor am Morgen der Kaffeeduft durch die Wohnung zieht, ist dieser ganz besondere Geruch wahrnehmbar, der sagen will: "Frühling kommt, die Sonne steigt jeden Tag höher, es geht voran!"

Aber geht es wirklich voran? Gibt es ein Ziel und wenn ja, welches?
Jeder möchte gerne vorwärtskommen, entwickelt Strategien dazu und meistert Herauforderungen auf dem Weg zu einem persönlichen, individuellen Leben.

Nun, die Hyazinthe lehrt, dass es im Leben eines Einzelnen "nur" ein Vorwärtsschreiten gibt, ein sich Einlassen und auch das Annehmen der Vergänglichkeit.

Wie schön, wenn man letztendlich sagen kann: "Es ist vollbracht!"
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.165
Elke Schumacher aus Heiligenhaus | 03.03.2015 | 23:32  
1.824
Gabriele Pohley aus Velbert-Neviges | 04.03.2015 | 09:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.