Schloss Hardenberg geht wohl leer aus

Anzeige
Velbert: Schloss Hardenberg | Gute und schlechte Nachrichten hatte Stadtbaurat Andres Wendenburg im Gepäck: Heute berät der Regionalrat das Stadterneuerungsprogramm 2013 und entscheidet damit über die finanzielle Förderung von städtischen Projekten. Während drei Förderanträge voraussichtlich abgenickt werden, werden dem Schloss Hardenberg wohl keine Fördermittel zugesprochen. Das geht aus der Sitzungsvorlage hervor, nach der das Schloss nicht in das Städtebauförderprogramm aufgenommen werden soll. Bürgermeister Stefan Freitag bedauerte das, will sich aber auf der anderen Seite nicht beschweren: „In den vergangenen Jahren sind wir mit dem Land NRW sehr gut gefahren.“
Gefördert werden hingegen das Bürgerhaus Langenberg mit gut vier Millionen Euro, der Stadtumbau West mit 2,87 Millionen Euro und das Programm „Soziale Stadt Birth/Losenburg“ mit 40.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.