Freundschaftswettkampf der Großkaliberschützen

Anzeige
Pokalgewinner
Velbert: Hardenberger Schützenverein 1656 e.V. Neviges | Herzlich war die Begrüßung, vergangenen Samstag, beim Freundschaftswettkampf der Hardenberger Großkaliberschützen und der SpSch Mangenberg. Seit vielen Jahren treffen sich einmal im Jahr die Großkaliberschützen beider Vereine und als diesjähriger Ausrichter hatten sich die Nevigeser alle Mühe gegeben um mit den Freunden aus dem fernen „Solingen“ ein paar schöne Stunden zu verbringen. Natürlich stand wie jedes Jahr der Wettkampf im Vordergrund aber unser Sportwart Hartmut Maaß hatte wieder Spenden für die Verpflegung der Schützen gesammelt und so konnten sich alle am rustikalen Büffet stärken. An dieser Stelle ein besonderer Dank an unser Pächterpaar Bärbel und Wilfried für die tolle Bewirtung. Nachdem alle Schützen mit großem Ergeiz Ihr bestes gegeben hatten kam Hartmut Maaß zur Siegerehrung bei der die besten fünf Schützen einen Wanderpokal erhielten. Den ersten Platz sicherte sich hierbei Andreas Koloniaris von den SpSch Mangenberg mit 378 von möglichen 400 Ringen. Frank Oster (376 Ringe) und Dieter Falkenstein (368 Ringe) von den Hardenbergern, sicherten sich den 2. und 3. Platz. Den 4. Platz mussten wir an Thomas Mour (361 Ringe) von den SpSch Mangenberg abgeben, aber der 5. Platz ging mit Thomas Wüst (359 Ringe) wieder an die Hardenberger. Beim Mannschaftssieg hatten die Hardenberger mit 1816 Ringen deutlich die Nase vorn und konnten den Mannschaftspokal in Empfang nehmen. Wir gratulieren allen Pokalgewinnern und natürlich bekommen auch noch alle Schützen eine Urkunde. Gesellig endete der Tag in Neviges und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr bei den SpSch Mangenberg in Solingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.