Pokalschießen der „Hardenberger Großkaliberschützen“

Anzeige
Velbert: Hardenberger Schützenverein 1656 e.V. Neviges | Zum 20. Mal hat unser Sportwart die Hardenberger Großkaliberschützen vergangenen Samstag zum „Axel-Freitag-Pokalschießen“ auf dem Schießstand an der Elberfelder Str. 145 in Neviges eingeladen. 13 Großkaliberschützen waren gekommen und versuchten sich mit ruhiger Hand und Treffsicherheit einen der begehrten Pokale zu sichern. In der Disziplin Großkaliberpistole holte sich dann Hartmut Maaß mit 364 Ringen selber den 1. Platz, Thomas Wüst, unser 3. Sportwart holte mit 360 Ringen den 2. Platz und Gerald Klein, der 2. Sportwart freute sich mit 345 Ringen über den 3. Platz. Zudem hat Hartmut Maaß den Wanderpokal der Erstplatzierten in der Disziplin Großkaliberpistole bekommen. In der Disziplin Großkaliberrevolver hatte Andreas Michalschyk die Nase vorn und sicherte sich mit 367 Ringen den 1. Platz und den Wanderpokal, Stefan Brückmann belegte mit 362 Ringen den 2. Platz und Gerald Klein holte sich mit 358 Ringen den 3. Platz und somit den 2. Pokal. Jeder Teilnehmer bekommt noch zusätzlich eine Urkunde. Bei den Ergebnissen sind wir stolz auf unsere Sportwarte und danken allen Helfern für das gute Gelingen der Veranstaltung.
Aber auch unsere Jugend war an diesem Tag aktiv und war der Einladung der Jugendabteilung gefolgt, die mal ein etwas anderes Training veranstalteten. Neben dem Schießen stand auch ein Waldlauf und gutes Essen auf dem Programm. Auch hier hatten alle einen tollen Tag und unsere Jugendabteilung ist toll zusammen gewachsen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.