Springen, Sprinten, Werfen - Velberter Stadtmeisterschaften im Dreikampf

Anzeige
Velbert: Sporthalle Waldschlösschen | Zur Stadtmeisterschaft im Dreikampf in Leichtathletik kamen nun die Schüler von insgesamt elf Grundschulen auf der Sportanlage Am Waldschlösschen in Neviges zusammen. Über 300 Jungen und Mädchen von der ersten bis zur vierten Klasse beteiligten sich.

Ob Wurf, Weitsprung oder Sprint - die Grundschüler waren mit viel Ehrgeiz bei der Sache. Zum inzwischen 20. Mal veranstaltete die Sportjugend im Stadtsportbund Velbert (SSB) die Meisterschaft. "Dafür arbeiten wir mit des Ausschuss für Schulsport des Kreises Mettmann zusammen", so Hans-Werner Mundt von der Sportjugend, der als Hauptorganisator alles im Blick behielt. "Und natürlich sind auch viele engagierte Lehrer und Eltern im Einsatz, damit es eine gelungene Veranstaltung wird." Ergebnisse eintragen, Kinder motivieren, Zeiten messen, den Startschuss geben, Getränke und Snacks verteilen und vieles mehr - für die Helfer gab es einiges zu tun.

Zum Abschluss: Pendelstaffel


Eingeteilt in elf Riegen á 30 Kinder wurden die einzelnen Stationen "abgearbeitet". Denn bei sonnigem Wetter und Temperaturen um die 30 Grad Celsius war der körperliche Einsatz selbst für die vielen kleinen Energiebündel doch eine große Anstrengung. "Aber es macht auch total viel Spaß", so Nils. Seine drei Versuche beim Weitwurf nutzte der Drittklässler der Sonnenschule, um sich immer weiter zu verbessern. Auch Lara Marie von der Grundschule Bergische Straße freute sich über jeden Zentimeter mehr, den sie beim Weitsprung erreichte. "Mit viel Anlauf geht das am besten", so die siebenjährige Erstklässlerin.

Zum Abschluss war dann noch einmal Teamgeist gefragt. Bei der Pendelstaffel schickte jede Schule zehn Läufer an den Start, die jeweils 50 Meter laufen mussten. "Das ist jedes Jahr ein Highlight für die Kinder", so Mundt. Auch wer selber nicht auf die Bahn musste, war mit vollem Einsatz dabei und feuerte die Mitschüler an.

Urkunden, Medaillen und Pokale


Urkunden bescheinigen den Grundschülern nun ihre Teilnahme an den Stadtmeisterschaften im Dreikampf. Darüber hinaus gab es für die drei Erstplatzierten jedes Jahrgangs Medaillen. Und auch die Plätze eins bis drei der Pendlerstaffel wurden prämiert: Diese Klassen konnten sich über Pokale freuen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.