Der Kampf um die Kartoffel

Anzeige
Alles ist fertig
Velbert: Hardenberger Schützenverein 1656 e.V. Neviges | Der vergangenen Sonntag stand bei den Hardenberger Schützen ganz im Zeichen der Kartoffel. Bereits zum dritten Mal veranstaltet, wurde das jetzt schon traditionelle Kartoffelschießen ein Spaß für die ganze Familie.
Der amtierende Königshof von König Hans V und Königin Angelika V hatte das Schützenhaus herbstlich geschmückt, die Kartoffeln organisiert und viele freiwillige Helfer mobilisiert. Geschossen wurden 10 Schuss auf Luftgewehrstreifen, die in grimmig dreinschauenden Kartoffelnhalter geschoben wurden. Das Ergebnis der Schüsse wurde zusammengezählt und für jeden vollen 10er gab es natürlich eine Kartoffel, für eine erzielte Schnapszahl eine Überraschung. Dank der Hilfe erfahrener Schützen konnte jeder nach kurzer Zeit Erfolge für sich verbuchen. In manche Familien fand ein regelrechter Wettkampf statt, wer die meisten Knollen erzielte und so wird es bei einigen in nächster Zeit viele Kartoffelgerichte geben. Als man gegen 16:00 Uhr langsam zum Ende kam, konnte der Königshof durchaus zufrieden sein. Das Fazit der Veranstaltung viele Interessierte und Mitglieder befreundeter Vereine hatten den Weg nach Neviges gefunden und lustige Stunden im Schützenhaus verbracht. Natürlich wurden auch wieder Kuchen und Speisen rund um die Kartoffel angeboten.
Wer Spaß am Schießen und an der Geselligkeit gefunden hat ist herzlich eingeladen zu den normalen Trainingszeiten vorbeizuschauen um den Schießsport besser kennen zulernen. Außerdem lassen sich die Hardenberger immer etwas einfallen um Interessierten den Verein näher zu bringen. Weitere Informationen über Veranstaltungen und das gesamte Schützenwesen sind unter www.hsv-neviges.de nachzulesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.