Gegen jedes Übel ist ein Kraut gewachsen!

Anzeige
Ein Leben ohne Pflanzen? Kaum vorstellbar!
Hätten wir die Pflanzen nicht, gäbe es keinen Sauerstoff.
Sie sind die Grundlagen allen Gedeihens.
Für alle Lebewesen ein Nahrungsmittel seit Anbeginn.
Wir Menschen lebten immer in und mit der Natur und lernten durch Beobachtung und Versuch.

So bemerkten unsere Vorfahren, dass es kranken Tieren durch das Fressen bestimmter Pflanzen wieder besser ging.
Und wenn es den Tieren besser ging, warum nicht auch den kranken Menschen?
Die Erfahrungen mit den pflanzlichen Heilmitteln wurden von Generation zu Generation weiter gegeben.


Dieses Wissen ist dem modernen Menschen leider größtenteils verloren gegangen und der
Biochemische Verein Neviges freut sich mit der Referentin

Frau Erika Huber

eine Heilkräuterfachfrau mit langjähriger Erfahrung vorstellen zu können.

Wir treffen uns am 27.06.2017 um 19.00 Uhr in den Räumen der

AWO Neviges, Elberfelder Str. 21, 42553 Velbert-Neviges

Gäste bitten wir um einen Unkostenbeitrag von € 3.50
Für Mitglieder des Vereins ist der Abend kostenfrei
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
27.620
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 24.06.2017 | 00:01  
17.841
Willi Heuvens aus Kalkar | 26.06.2017 | 20:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.