Rasanter Rückblick mit "neuem Schwung" im NTV !

Anzeige
NTV-Führung in der Mitgliederversammlung: 1. Vorsitzender Thomas Stockter (links) und 2. Vorsitzende Britta Kunze (rechts)
 
Barbara Ristow - neue Abteilungsleiterin Turnen im NTV - mit Enkelin und Turnkind Kim
Velbert: NTV Vereinslokal Seidl |

Neue Kooperationen und Akzente !


Dass er im vergangenen Jahr "neuen Schwung" in den Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) gebracht hat, bewies Thomas Stockter, der seit zwei Jahren 1. Vorsitzender des Vereins ist, in der diesjährigen NTV-Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag (27.02.2015) gleich in zweifacher Weise sehr eindrucksvoll. Vor leider nur knapp 70 Mitgliedern, die um 19.30 Uhr den Weg ins Vereinslokal Seidl an der Bernsaustraße gefunden hatten, konnte der engagierte "Vereinsmanager" von zahlreichen neuen Kooperationen des NTV berichten. Durch maßgebliche Initiative des 1. Vorsitzenden wurden hierbei neue Akzente in der sportlichen Vereinsarbeit gesetzt. Sitzgymnastik und Yoga für Erwachsene und Senioren, Sportangebote in der Betreuung von Jugendlichen in der offenen Ganztagsschule sowie gezielte Bewegungsförderung in vorschulischer Kinderbetreuung, konnten in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Nevigeser Einrichtungen und Institutionen ins Leben gerufen werden.

"Stockter gibt Gas !"


"Neuen Schwung" im Verein bewies Stockter dann am Freitagabend aber auch mit der wohl kürzesten Mitgliederversammlung in der Geschichte des NTV, ohne dabei jedoch wichtige Dinge zu vernachlässigen. In nur 57 Minuten gab es Rechenschaft über das Vereinsgeschäft 2014, den Kassenbericht und den kommenden Haushalt. Der Vorstand wurde komplett und einstimmig entlastet. Wahlen fanden statt, besonders verdiente und langjährige Mitglieder wurden geehrt und den in den vergangenen Monaten verstorbenen Sportlern gedachte man in einer Schweigeminute.

Negatives und Positives


Und trotz allem bot der "rasante Jahresrückblick" auch noch genügend Zeit, um einige spezielle Entwicklungen im Verein besonders zu reflektieren:

Negativ - der seit Jahren kontinuierliche Mitgliederrückgang auf aktuell 705 Personen - im Spitzenwert zählte der NTV schon einmal fast 1.200 Mitglieder. Unmittelbar in Verbindung damit steht eine schwierige Vereinsfinanzierung, mit weniger Beiträgen und gekürzten Zuschüssen der öffentlichen Hand, bei gleichzeitig steigenden Sportstätten- und Schiedsrichtergebühren, höheren Entschädigungen für qualifiziertere Übungsleiter und Trainer sowie kostenintensiven Anschaffungen für Sportbekleidung und -gerät. Solche Anschaffungen konnten häufig nur durch großzügige Spenden und das Engagement von Sponsoren realisiert werden, die in der Versammlung besondere Würdigung fanden.

Positiv - die gute Jugendarbeit im NTV, die sich nicht nur in der jährlichen Fahrt zur Herbstfreizeit nach Schloß Dankern zeigt, die in diesem Jahr aber höchst beachtenswert schon ihr 20. Jubiläum feiert.

Positiv auch - die inzwischen vierjährige "Erfolgsgeschichte" der Handballerinnen und Handballer im Niederbergischen Handball Club (NHC) - der Spielgemeinschaft von NTV und LSG. Sie wird auch im fünften Jahr Fortsetzung finden und zeigt die ersten Frauen- und Männermannschaften aktuell auf Spitzenplätzen hoher Spielklassen.

Besonders positiv - dass wenige Tage vor der Mitgliederversammlung eine neue Besetzung für die schon seit Jahren vakante Abteilungsleitung im Turnen gefunden werden konnte. Barbara Ristow, in ihrer Jugend selber engagierte und erfolgreiche Geräteturnerin des NTV, danach auch länger noch als Übungsleiterin für den Verein tätig, hat dann aus beruflichen und familiären Gründen viele Jahre pausiert. Als ihre erwachsenen Töchter und eine Enkelin aber aktuell beim Turnen des NTV aktiv wurden, konnte auch die heute 58-jährige Nevigeserin zu neuem Engagement im NTV überredet werden. Da sie von den Turnerinnen und Turnern in der nur kurzen Zeit bis zur Mitgliederversammlung nicht mehr ordentlich gewählt werden konnte, bestimmten die Versammlungsteilnehmer sie am Freitag einstimmig zur kommissarischen Leiterin der Abteilung Turnen, verbunden mit allen Rechten und Pflichten, die ihr auch nach erfolgreicher Wahl zustehen, die vor der nächsten Mitgliederversammlung im Jahr 2016 erfolgen muss.

-- Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft:

Felix Tobias Böllhoff - 25 Jahre
Andre vom Sondern - 25 Jahre
Andrea Daldrup (in Abwesenheit) - 25 Jahre
Kerstin Korzer (in Abwesenheit) - 25 Jahre
Hartmut Liedloff (in Abwesenheit) - 25 Jahre

Heinz-Werner Backhaus - 40 Jahre
Ingrid Propach - 40 Jahre

-- Ergebnisse von Wahlen, Ernennungen und Bestätigungen:

Wahl zum Ältestenrat - Bernd Zymowski
Neuwahl zur Kassenprüferin - Claudia Freund
Bestätigung Abteilungsleitung Leichtathletik - Stefan Düssel
Ernennung Abteilungsleitung Turnen - Barbara Ristow
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.