Rhythmus-Chor im Blick

Anzeige

Mehr Angebote, mehr Musik und Spaß

Manfred Hagling möchte noch mehr Sänger und Instrumentalisten um sich scharen. Der Rhythmus-Chor ist, so Manfred Hagling, seit 45 Jahren die kompetente Interessenvertretung der singenden, musik- und bewegungsorientierten Kinder und Jugendlichen. Wer im Rhythmus-Chor mitsingen möchte, sollte jetzt im Januar einsteigen. Auch die Schüler der Singklassen der Velberter Grundschulen erhalten nach Absolvierung der Grundschule im Rhythmus-Chor Velbert-Neviges die weitere vokalpädagogische Aus- und Weiterbildung, schnuppern Bühnenluft und erfahren, wie toll es ist, im Rampenlicht zu stehen. Schüler der Singklassen sollten sich frühzeitig beim Rhythmus-Chor anmelden. „Der Rhythmus-Chor repräsentiert die singende Jugend von ganz Velbert“, so Bürgermeister Dirk Lukrafka. Aber auch Wülfrather, Heiligenhauser und Wuppertaler fühlen sich im Rhythmus-Chor wohl.

„In unserem Jubiläumsjahr 2016 mit Jubiläumshymne, Flashmob, mit der Musik-Show ‚Movie and Musical‘ und mit mehreren Konzerten sind wir unserem Ziel ‚Velbert singt‘ noch ein Stückchen näher gekommen“, frohlockt Manfred Hagling. „Angebote und Anfragen häufen sich.“

„Die Mischung macht’s“, erklärt Hagling den Erfolg. Die Chorliteratur umfasst Klassik, Chor-Hits, Musical-Melodien, Gospelmusik, aber auch Ohrwürmer der ‚Toten Hosen‘, der ‚Bläck Fööss‘, der Pop-Gruppe ‚ABBA‘, Hits von Michael Jackson über Lionel Richie, Dieter Falk, R. Kelly, Elvis Presley, Nick P. bis Vangelis. Natürlich wird im Rhythmus-Chor – wie in allen Hagling-Chören – bei Konzerten auswendig gesungen; denn nur text- und musiksichere Chormitglieder, die sich nicht hinter Notenmappen verstecken, sondern den Dirigenten im Blick haben, bieten dem Publikum ein überzeugendes Erlebnis.

Manfred Hagling will den Velberter Musikmarkt erweitern. Neben den Gesangstalenten gehören nämlich auch viele exzellente Instrumentalisten zum Ensemble. Trompete, Querflöte, Gitarre, Bass, Piano, Keyboard, Akkordeon, Schlagzeug, Orff-Instrumente. Manfred Hagling denkt an mehr Ensemblespiel. „Vielleicht“ so Hagling, „könnte eine Band ein weiteres Angebot in unserem Musikalischen Erlebniszentrum sein.“ Auch weitere Instrumentalisten sind im Rhythmus-Chor willkommen. Vorstellungs- und Anmeldemöglichkeiten sind jetzt im Januar freitags von 16.00 bis 17.00 Uhr im Musikalischen Erlebniszentrum, Tönisheider Straße 51 in Velbert-Neviges. Der Rhythmus-Chor hat Musik für jede Altersgruppe. Wer Lust hat, mitzumachen, oder wer noch Fragen hat, sollte sich mit der Vereins-Geschäftsstelle in Verbindung setzten (Tel.: 02053/41155).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.