Schützen ermitteln ihren König

Wann? 14.05.2016 14:00 Uhr

Wo? Schützenverein "Kleine Schweiz", Nevigeser Str., 42553 Velbert DE
Anzeige
Velbert: Schützenverein "Kleine Schweiz" | Traditionell am Pfingstsamstag, 14. Mai, lädt der Schützenverein "Kleine Schweiz" Tönisheide seine Mitglieder zum Pfänder- und Königsschießen auf die Sportanlage an der Nevigeser Straße 225 ein. Ab 14 Uhr wird auf die Pfänder, Kopf, linker Flügel, rechter Flügel und Schwanz gezielt. Hier ist jedes Vereinsmitglied ab dem 21. Lebensjahr startberechtigt.

Sind alle Pfänder abgeräumt, wird zu einer kleinen Versammlung in die 10 Meter Schießbahn geladen. Hier können sich alle erwachsenen Mitglieder, die länger als ein Jahr dem Verein angehören, zum Königsschießen melden. Selbstverständlich sind die Damen gleichberechtigt. Königin Bettina aus dem vergangenen Jahr hatte sich beispielsweise einen rein weiblichen Königshof zusammengestellt. Selbst die sonst von den Männern besetzen Positionen des Adjutanten und Prinzgemahls waren weiblich.

Je nach Hartnäckigkeit der Pfänder steht um circa 17 Uhr fest, wer neuer König beziehungsweise Königin ist. Da sich bei den Tönisheider Schützen niemand im Vorfeld erklären muss, ist der erste Vorsitzende Gerald Overbeck immer gespannt, wer sich und ob sich überhaupt jemand als Aspirant zu erkennen gibt. Aber bis jetzt haben sich immer genügend Freiwillige gemeldet. So wird die Tradition fortgesetzt und die "Kleinen Schweizer" werden sicherlich auch für 2016/2017 eine Majestät präsentieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.