Verein „Tiere in Not“ freut sich über Spende

Anzeige
Velbert: Tiere in Not | Insgesamt 300 Euro und zahlreiche Sachspenden wie Hundespielzeug und Hunde- und Katzenfutter nahm Roy Nielsen für „Tiere in Not Niederberg“ von den dm-Azubis aus Velbert und Heiligenhaus Jasmin Etzel (links) und Anthula Chantzara entgegen. „Wir sind mehr denn je auf Spenden angewiesen und meine Frau und ich freuen uns daher sehr über soviel Engagement“, so Nielsen. Im Rahmen eines Nachhaltigkeitprojektes verkauften die beiden jungen Frauen Waffeln und stellten jeweils einen Spendenkorb im dm-Markt in Velbert (Hebbelstraße) und in Heiligenhaus auf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.