"Yorkis" und Katzen suchen ein neues Zuhause

Anzeige
Velbert: Tiere in Not | „Tiere gehören nicht als Geschenk unter den Weihnachtsbaum.“ Das ist Tierschützerin Uta Schokolinski-Nielsen sehr wichtig. Das heißt aber nicht, dass sie ihre herrenlosen Vierbeiner jetzt, kurz vor Weihnachten, nicht in verantwortungsvolle Hände vermittelt. Und zurzeit warten wieder einige Hunde und Katzen auf ein neues, liebevolles Zuhause.
Ein großes Sorgenkind ist Lucky. Der fünfjährige Yorkshire-Terrier ist lieb und verschmust, gechipt, geimpft, kastriert. Aber: „Er kann überhaupt nicht alleine bleiben“, weiß Uta Schokolinksi-Nielsen. „Lucky braucht sein Herrchen oder Frauchen auch nachts in der Nähe. Ein Tierschutzsorgenkind.“ Lucky hat große Verlustangst und möchte immer und überall dabei sein. Er liebt Hunde, Katzen, Kinder und natürlich seinen Menschen über alles.
Eine alte Dame ist Jana. Ihr Herrchen ist gestorben, deshalb ist der Yorkshire-Mops-Mix beim Tierschutz. Sie ist 13 Jahre alt, verträglich mit Hunden und Katzen. Kinder ab zehn Jahren sind okay, mit jüngeren Kindern hat sie schlechte Erfahrungen gemacht. Sie ist topfit für ihr Alter, kastriert, geimpft, ca 20 Zentimeter hoch, etwas moppelig. Sie sucht ein liebevolles neues Zuhause.
Außerdem suchen drei junge Kater ein Zuhause. Sie sind 14 Wochen alt und entstammen einem Wurf. Sie sind rot bzw. rot-weiß und an Menschen gewöhnt. Deshalb sind sie schmusig und kein bisschen scheu. Die Kater sind geimpft und gechipt, aufgrund ihres Alters noch nicht kastriert.
Anders sieht das bei zwei erwachsenen Katzen aus. Ein älterer roter Kater sowie eine getigerte Katze suchen ebenfalls neue Dosenöffner. Katzen vermittelt „Tiere in Not“ als Freigänger alleine, Wohnungskatzen sollten allerdings zu zweit gehalten werden.
Weitere Informationen erhalten Interessierte bei „Tiere in Not“, Telefon 02053/4266688 oder 0171/5415341 sowie auf der Homepage www.tiere-in-not-niederberg.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
23.858
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 04.12.2015 | 16:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.