Japanischer Pianist Kenji Miura zu Gast in der Vereinigten Gesellschaft

Anzeige
Velbert: Saal der Vereinigte Gesellschaft zu Langenberg | Am Sonntag, 23. Oktober, 17 Uhr ist der junge japanische Pianist Kenji Miura zu Gast in der Vereinigten Gesellschaft in Velbert-Langenberg. Kenji Miura trat bereits in Großbritannien als Solist, Kammermusiker und als Solist mit Orchester auf, u.a. in der Wigmore Hall und Queen Elizabeth Hall. Darüber hinaus konzertiert er regelmäßig in Japan und kann auf Auftritte in Deutschland, Frankreich, USA und Kanada zurückblicken und auch auf viele Wettbewerbserfolge.
Ein interessantes Konzertprogramm erwartet die Besucher. Werke von A.Soler, J. Haydn, F. Mendelssohn-Bartholdy, F. Chopin, J. Brahms. Zum Abschluss des Konzertes spielt Kenji Miura von Franz Liszt die sogenannte Dante-Sonate, die der Komponist unter dem Eindruck Dantes " Göttlicher Komödie " komponiert hat.
Welch ein Zufall, in Langenberg wird eine Sammlung von besonderem Wert gehütet: 50 Ausgaben Dantes "Göttlicher Komödie" haben unter Obhut des Vereins "Bücherstadt Langenberg" im eigens dafür eingerichteten Dante-Zimmer im Haus Honnes ein Zuhause gefunden.
Der Eintritt zum Konzert in der Vereinigten Gesellschaft ist frei, im Unkostenbeitrag des Pächters von fünf Euro ist ein Getränk inbegriffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.