Museum zeigt die Geschichte des Dom-Tastmodells

Anzeige
(Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum | Unter dem Motto "Kleiner Dom ganz groß" ist im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum bis zum 26. August die Entstehungsgeschichte des Tastmodells des Nevigeser Mariendoms zu sehen. Zur Eröffnung kamen neben dem Wallfahrtsleiter Bruder Frank Krampf (links) auch der Ideengeber Reiner der Bruyckere (Mitte) und der Modellbauer Hans Bartoldus (zweiter von links) sowie Heinz Schemken vom Förderverein Nevigeser Wallfahrtsstätten. Die blinde Musikschullehrerin Rebecca Schäfer ertastet hier mit den Händen den Zwillingsguss des Modells, dass seit sieben Jahren zwischen Dom und Pilgersaal in Neviges sehbehinderten Menschen eine Vorstellung des Bauwerkes gibt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.