Musik verbindet - Konzert mit jungen Solisten der Musikakademie Minsk

Wann? 09.11.2013 18:00 Uhr bis 09.11.2013 20:00 Uhr

Wo? Schloss Hardenberg, Velbert DE
Anzeige
Polina Skliarova
Velbert: Schloss Hardenberg |

Am 9. November um 18:00 Uhr findet in der Vorburg Schloss Hardenberg in Velbert-Neviges ein besonders Konzert mit preisgekrönten jungen Interpreten statt. Es ist dem Vorsitzenden des Vereins der Freunde und Förderer des Kulturensembles Schloss Hardenberg e.V. Dr. Peter Egen zu verdanken, mit dem Forum für kulturelle Zusammenarbeit Solingen-Minsk e.V., eine Kopräsentation auf den Weg gebracht zu haben.
Im Jahr 1994 hat sich das „Forum für kulturelle Zusammenarbeit Solingen – Minsk e.V." gegründet, um nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs" die kulturellen Beziehungen mit Osteuropa intensiv zu pflegen und zu fördern. Seither hat sich der gemeinnützige Verein u.a. mit mehreren Musikfestivals und einzelnen Konzerten in unserer Region einen Namen gemacht. Das Forum ist stolz darauf, nach Yehudi Menuhin (+ 1999) mit Vladimir Ashkenazy erneut einen Musiker von Weltrang als Ehrenvorsitzenden zu haben.
Ein Schwerpunkt der kulturellen Zusammenarbeit Solingen-Minsk sind die inzwischen jährlich stattfindenden Gastkonzerte mit jungen Musikern aus Minsk, die aus der Zusammenarbeit mit der dortigen Musikakademie entstanden sind.
Zu den diesjährigen Solisten gehören:
Polina Skliarova (14), Violine; Palina Rusaya (11), Zimbal; Dmitri Soloducha (24), Klavier und Vlada Bereshnaja (23), Violine. Begleitung am Klavier, Anna Bereshnaja.
Dmitri Soloducha, der einen umjubelten Auftritt beim diesjährigen Klavierfestival Ruhr hatte, studiert seit 2012 bei Prof. Andreas Frölich an der Hochschule für Tanz und Musik in Köln, ebenda studiert auch Vlada Bereshnaja bei dem renommierten Violinprofessor Zakhar Bron.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.