Spendenaktion der Gemeinde: Ziel ist eine neue Orgel für Don Bosco

Wann? 02.07.2017 12:00 Uhr

Wo? St. Don Bosco, Von-Humboldt-Straße 99, 42549 Velbert DE
Anzeige
Die "Jazz-Boys" aus Velbert spielen während des Trödelmarktes vor der Kirche an der von-Humboldt-Straße in Velbert.
 
Die renommierte Velberter Band "Foss Doll" gestaltet am Sonntag, 2. Juli, um 12 Uhr musikalisch den Gottesdienst in der St. Don Bosco Kirche.
Velbert: St. Don Bosco | Die renommierte Velberter Band "Foss Doll" gestaltet am Sonntag, 2. Juli, um 12 Uhr einen Gottesdienst in der St. Don Bosco Kirche auf der von-Humboldt-Straße 95 in Velbert. Anschließend werden die "Jazz Boys" bis 16 Uhr bei einem Trödelmarkt für den guten Zweck aufspielen.

Sie gilt häufig als das Herzstück einer Kirche: die Orgel. Die musikalische Begleitung des mächtigen Instruments gilt in Gottesdiensten oftmals als selbstverständlich. Eben jenes Herzstück fehlt der St. Don Bosco-Kirche jedoch seit rund drei Jahren. Damit sich daran endlich etwas ändert, trödelt die Gemeinde am kommenden Wochenende für die Anschaffung einer neuen Orgel. Das alte Instrument, welches Mitte der 1950er-Jahre erbaut wurde, steht seit 1968 in der Velberter Kirche. Doch während viele Orgeln über 100 Jahre alt sind, war die Halbwertszeit dieser Orgel leider nur von geringerer Dauer. Unter anderem aufgrund von Schimmelbefall schweigt das Instrument daher seit drei Jahren. Verschiedene Sachverständige, unter anderem Eckhard Isenberg aus dem Erzbistum Köln, rieten der Gemeinde von einer Restaurierung des Gerätes ab – die Kosten wären immens gewesen und es gab keine Garantie, dass die alten Mängel nicht erneut auftreten würden.

Gemeinde behilft sich mit einem elektrischen Piano

Seitdem die Pfeifenorgel nicht mehr bespielt wird, behilft sich die Gemeinde mit einem elektrischen Piano. Doch vom Volumen kann das Ersatz-Instrument natürlich nicht mithalten: „Eine Orgel füllt den ganzen Raum“, macht Marlies Heuer den springenden Unterschied deutlich. Gemeinsam mit sieben weiteren Gemeindemitgliedern hat sie vor zwei Jahren den Interessenkreis „Orgelprojekt St. Don Bosco“ gegründet, der sich seitdem bemüht, eine Lösung zu finden.

Gebrauchtes Instrument für rund 60.000 Euro soll angeschafft werden

Eine neue Orgel, die in der Regel rund 200.000 Euro kostet, ist utopisch. Deshalb bemüht sich die Gemeinde um ein gebrauchtes Instrument, welches preislich bei rund 60.000 Euro liegt. Knapp die Hälfte, nämlich 25.000 Euro sind bereits zusammengekommen – zum Teil aus Rücklagen, zum Teil aber auch aus verschiedenen Aktionen, wie den Türkollekten oder besonderen Messen, die beispielsweise von einem Gospelchor begleiten wurden. Auch die Velberter Band "Foss Doll" spendete bereits eine Gage resultierend aus einem Auftritt in der Nachbargemeinde in Essen-Kettwig.

Nun soll zusätzlich ein Trödelmarkt neues Geld in die Kassen spülen. Am Sonntag, 2. Juli, gibt es auf dem Kirchplatz an der von-Humboldt-Straße 99 in der Zeit von 10 bis 16 Uhr allerlei bunten Kram zu kaufen. Die Stände sind bereits so gut wie ausgebucht, für die Verpflegung vor Ort sorgt die Gemeinde. Die "Jazz Boys" werden für den guten Zweck aufspielen. Dem Interessenkreis ist natürlich klar, dass es mit dem Trödelmarkt auf dem Weg zum großen Ziel noch nicht getan ist. „Wir haben noch ein paar Ideen“, verspricht Reinhold Bartylla. Zudem gibt es immer wieder Einzelspenden, die helfen. „Das Interesse ist vorhanden“, freut sich Maria Anna Büttgen. Eine konkrete Zielsetzung, wann genug Geld zusammen sein soll, hat sich der Interessenkreis nicht gesetzt. „An Weihnachten“, sagt Bartylla zwar grinsend, doch „die Frage ist eher, in welchem Jahr“. Immerhin lässt sich Büttgen zu einer vorsichtigen Prognose hinreißen: „In drei Jahren könnte es vielleicht so sein“, hofft sie. Dabei könnte auch das Erzbistum Köln noch helfen – denn soweit eine bestimmte Summe erreicht und eine mögliche Orgel gefunden ist, kann das Bistum die Anschaffung mit bis zu 40 Prozent bezuschussen. Doch bis es soweit ist, wartet noch Arbeit auf die Mitglieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.