Velberter Theatergruppe erweckt skurrile und bewegende Welt zum Leben

Wann? 02.07.2016 16:00 Uhr

Wo? UFO, Hans-Böckler-Straße, 42549 Velbert DE
Anzeige
Velbert: UFO | Ein neues Theaterstück der Musik- und Kunstschule Velbert steht zur Aufführung an: "Dakota Pink", ein Theaterstück, empfohlen für Kinder ab neun Jahren, frei nach dem gleichnamigen Roman von Philipp Ridley.

Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Ute Kranz haben die zehn Kinder des Theaterkurses Mini-Art, die zwischen neun und 14 Jahre alt sind, aus dem Roman ein ganz neues Theaterstück entwickelt. Dabei schlüpfen die Nachwuchstalente in ganz unterschiedliche Rollen, nur Dakota bleibt immer dieselbe. Realitätsferne Erwachsene, gelangweilte Jugendliche, pfiffige Kinder, aber auch Mutanten und Wachhunde - die Theatergruppe erweckt so die skurrile und bewegende Welt von Philipp Ridley zum Leben.

Die Premiere des Stückes ist am Samstag, 2. Juli, um 16 Uhr in der Aula der Schule im UFO, Hans-Böckler-Straße 27 in Velbert. Der Eintritt ist frei!

Zum Stück:
Dakota ist zehn Jahre alt und lebt in den weißen Mietshäusern am Rande der Stadt. Der nahe Supermarkt hat die ganze Umgebung verschandelt. Die Erwachsenen flüchten sich in die Welt der Liebesromane von Leander Brent. Auch Dakotas Mutter, die seit vielen Jahren auf ihrem Sessel sitzt und hofft, dass Dakotas Vater zurückkehrt. Dakota kümmert sich um sie. Sie kocht sogar für sie. Dabei hat sie ständig Ärger mit der Untermieterin Alexa und den anderen Jugendlichen im Viertel. Als Dakota beschließt, das Geheimnis um die merkwürdige Medusa und das Monster, das sie immer mit sich herumfährt, zu lüften, geraten sie und ihre Freunde in einen Strudel von Abenteuern, die in einer Nacht Dakotas ganzes Leben verändern wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.