Vorschau: Das steht 2015 im neanderland an

Anzeige
Velbert: Neanderland |

Auch in 2015 hat das neanderland wieder viel zu bieten und lockt mit einer Reihe von Veranstaltungen zu abwechslungsreichen Entdeckungsreisen vor der Haustür: Die Palette reicht von der Fotoausstellung bis zum Jazzfest, von der Wanderwoche bis zum Theaterfestival.

Dazu gibt es mit den neanderland ERLEBNISTOUREN im ganzen Kreisgebiet wieder zahlreiche Möglichkeiten, bisher unbekannte Seiten der Region kennenzulernen. Zehn verschiedene, geführte Tagestouren geben spannende Einblicke in Geschichte und Wirtschaft, in Kultur und Natur. Weitere Infos und Termine gibt es ab Ende Februar in einem Flyer sowie im Internet.

Nicht nur Pferdeliebhaber werden von der faszinierenden Fotoausstellung „Pferde“ im Neanderthal Museum in Mettmann begeistert sein: Vom 28. März bis 21. Juni werden die poetischen Foto-Kompositionen von Yann Arthus-Bertrand gezeigt, der sich mit seinem Projekt „Die Erde von oben“ international einen Namen gemacht hat. Ergänzt wird die Schau durch kulturgeschichtliche Exponate, die die jahrtausendealte Beziehung von Mensch und Pferd verdeutlichen.

Zweimal im Jahr schlägt das neanderland auch ganz besondere Seiten auf: Mehr als 20 Antiquare aus der gesamten Region machen beim Langenberger Büchermarkt am 10. Mai und am 20. September die historische Altstadt zum Mekka für Buchliebhaber und präsentieren antiquarische Bücher, alte Stiche, Grafiken und weitere Schätze.

„Vorhang auf“ heißt es vom 29. Mai bis 20. Juni: Beim Theaterfestival neanderland BIENNALE 2015 bringen Ensembles aus Deutschland, Polen und Frankreich spannende, nachdenkliche und komische Stücke auf die Bühnen im gesamten neanderland.

Wanderer können sich im Juni auf eine Woche mit viel Bewegung freuen: In der neanderland WANDERWOCHE werden vom 8. bis 14. Juni rund um den Kreis Mettmann Wanderungen und verschiedene Aktionen für alle Altersgruppen angeboten.

Musikliebhaber treffen sich vom 2. bis 7. Juni bei den 20. Hildener Jazztagen: Bekannte Jazzgrößen und Newcomer geben bei dem international renommierten Jazzfestival unter dem Motto „Best of“ den Ton an (www.hildener-jazztage.de).

Kunst, Kultur und kulinarische Highlights bietet das Ratingen Festival vom 21. bis 23. August. Bei dem überregional beliebten Stadtfest lockt die größte Stadt des neanderlands mit vollem Bühnen- und Buden-Programm in das historische Stadtzentrum (www.ratingen.de).

Kulturgenuss für Nachtschwärmer bieten die Museen in der Region am 25. September: Bei der neanderland MUSEUMSNACHT öffnen sie einen ganzen Abend lang bei freiem Eintritt und begeistern mit nächtlichen Kunstaktionen, Musik, Lesungen, stimmungsvollen Inszenierungen und spannenden Mitmachaktionen.

Richtig rund geht es vom 26. bis 29. September bei der Haaner Kirmes. Die Tradition der weit über die Region hinaus beliebten Straßenkirmes reicht über 600 Jahre zurück (www.haaner-kirmes.de).

Das ganze Jahr über Saison haben der neanderland STEIG, der PanoramaRadweg niederbergbahn in der grünen Region im Herzen Nordrhein-Westfalens. Und zu jeder Jahreszeit können Genießer in zahlreichen Restaurants regionale Spezialitäten kosten oder sich auf den Biohöfen mit frischen und schmackhaften Produkten aus der Region eindecken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.