17-jährige Fußgängerin wurde schwer verletzt

Anzeige
(Foto: Polizei)
Velbert: von-Humboldt-Straße | Eine 17-jährige Fußgängerin wurde bei einem Unfall in Velbert schwer verletzt, das teilt die Polizei mit. Am Samstag, gegen 16.35 Uhr, wurde die 17-Jährige an der Birther Straße in Velbert von einem Renault Twingo erfasst und schwer verletzt. Nach Angaben von Zeugen beabsichtigte die junge Frau, in Höhe der Hausnummer 51 die Straßenseite zu wechseln. Bei starkem Regen betrat die Jugendliche die Fahrbahn. Eine 48-jährige Renault-Fahrerin, die mit ihrem Fahrzeug in Richtung von-Humboldt-Straße unterwegs war, leitete umgehend eine Vollbremsung ein, konnte den Zusammenstoß mit der 17-Jährigen aber nicht verhindern. Die Jugendliche wurde vom Auto frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Mit schweren Kopfverletzungen blieb sie liegen und musste anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Renault entstand, nach polizeilichen Schätzungen, ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.