4.419 Kontrollen in Heiligenhaus und Velbert beim Blitzmarathon

Anzeige
Foto: Polizei

Die Polizei NRW hat am gestrigen Tag den vierten 24-Stunden-Blitzmarathon durchgeführt. Im Kreis Mettmann wurden insgesamt 8234 Fahrzeuge kontrolliert, wovon 826 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs waren, wie die Polizei mitteilt. 775 Verwarngelder wurden erhoben und 51 Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet. Vier Verkehrsteilnehmer müssen danach mit einem Fahrverbot rechnen. Spitzenreiter bei den Geschwindigkeitskontrollen war ein PKW-Fahrer, welcher mit 83 km/ h bei zugelassenen 50 km/h gemessen wurde.

Die Fehlverhalten von 60 Radfahrern wurden im Rahmen der Großkontrollen geahndet. Ebenso mussten aber auch acht andere Verkehrsteilnehmer auf ihr Fehlverhalten gegenüber Radfahrern hingewiesen und der Verstöße geahndet werden.

Doch auch alle andere Verkehrsvorschriften mussten beachtet werden. So waren bei den Kontrollen beispielsweise 20 PKW-Fahrer nicht angeschnallt.

In Ratingen musste ein Autofahrer zur Kasse gebeten werden, obwohl er nicht zu schnell gefahren war. Das verhinderte offenbar erfolgreich ein weißer Zettel mit der Aufschrift "Blitzer", der als Gedächtnisstütze von innen an die Windschutzscheibe des Wagens geklebt worden war. Trotzdem mussten die Ordnungshüter einschreiten,
weil der Mann mit seinem Wagen vor den Augen der Polizei falsch abgebogen war.

Der Gesamteinsatzleiter Polizeioberrat Thomas Decken zieht für den vierten Blitzmarathon eine durchweg positive Bilanz: "Es hat sich gezeigt, wie wichtig eine gemeinsamer Kampf gegen Raserei ist. Nur Hand in Hand können wir gewährleisten, dass Sie in Zukunft sicherer Ihrer Wege gehen oder fahren können. Halten Sie diesen Tag unter dem Motto" Brems dich - Rette Leben" in Erinnerung."

In Velbert wurden 2691 Personen kontrolliert. Es gab 184 Verwarngelder, 20 Anzeigen, drei Fahrverbote. Kein Radfahrer erhielt ein Verwarngeld.

In Heiligenhaus gab es 1728 Fahrzeugkontrollen, 251 Verwarngelder, 22 Anzeigen, keine Fahrverbote und auch keine Verwarngelder für Radfahrer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.