93-Jährige wird bei Handtaschenraub verletzt

Anzeige
Grafik: Polizei
Velbert: Wordenbecker Weg |

Ein nächtlicher Handtaschenraub hat sich in der Nacht zu Sonntag am Wordenbecker Weg ereignet. Das Opfer wurde dabei verletzt, teilt die Polizei mit.

Gegen 0 Uhr war eine 93-jährige Seniorin nach eigenen Angaben auf einem Spaziergang auf dem Gelände eines Seniorenstiftes. Auf dem Fußweg aus Richtung Jahnstraße in Richtung des Haupthauses kam ihr ein unbekanntes Pärchen mittleren Alters entgegen. Plötzlich schubsten die Unbekannten die alte Dame, sie fiel zu Boden und das Paar stahl ihre Handtasche.

Durch den Sturz zog sich die Velberterin so schwere Verletzungen zu, dass ihr ein eigenständiges Aufstehen nicht möglich war. Sie rief um Hilfe und wartete ca. eine Stunde, bis diese Rufe gegen 1 Uhr durch Mitarbeiter des Pflegepersonals gehört wurden. Die verletze Frau konnte aufgefunden und mit einem Rettungswagen umgehend in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise auf die Täter vor. Weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/9466110, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
188
Karin Gerardi aus Velbert | 27.07.2015 | 15:27  
1.824
Gabriele Pohley aus Velbert-Neviges | 27.07.2015 | 20:04  
188
Karin Gerardi aus Velbert | 28.07.2015 | 09:12  
724
Ulrich Löhe aus Velbert-Neviges | 29.07.2015 | 08:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.