Abschied von der Pestalozzischule

Anzeige
Foto: Bangert
Bevor in den nächsten Tagen die Pestalozzischule abgerissen wird, kamen ehemalige Schüler nochmals auf den Schulhof zusammen. Stefan Hempelmann hatte im Internet einen Aufruf gestartet, um bei einem Picknick Abschied von der Schule zu nehmen und Erinnerungen aufleben zu lassen. „Damit verschwindet ein Stück Stadtgeschichte“, stellt der Karnevalsprinz der vergangenen Session fest. Der älteste Teilnehmer hatte die Schule 1952 verlassen, die da gerade ein Jahr alt war. Der Neubau ersetzte seinerzeit die Schule am Denkmal, auf deren Gelände unter anderem die Sparkasse errichtet wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.