Achsen vermessen im „Zitronenbunker“

Anzeige
(Foto: Ulrich Bangert)
Am Berufskolleg Niederberg wurde die neue Kfz-Werkstatt eingeweiht. Neben einer Hebebühne mit vier Säulen verfügt der „Zitronenbunker“ nun auch über einen Achsvermessungsstand. „Das ist einmalig im Kreis Mettmann“, freut sich Werkstattleiter Sven Grindel (Mitte), der den Auszubildenden Niels Löbbert (links) und Steffen Kuge zeigt, wie die neuen Messinstrumente bedient werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.