Alkoholisierter Rollerfahrer wurde trotz eines Fluchtversuchs erwischt

Anzeige
(Foto: Polizei)
Ein alkoholisierter Rollerfahrer wurde in Heiligenhaus von der Polizei erwischt, wie diese mitteilt. Am Sonntag, gegen 0.30 Uhr, kam einer Streifenwagenbesatzung auf der Ratinger Straße ein Motorroller entgegen. Die Polizisten wendeten den Funkwagen, um den Rollerfahrer anzuhalten und zu kontrollieren. Als der 17-jährige Fahrer dies bemerkte, fuhr er auf eine Garagenzufahrt, stoppte seinen Motorroller und versuchte, zu Fuß zu flüchten. Die Beamten konnten den 17-Jährigen aber schnell einholen. Bei der anschließenden
Kontrolle stellten sie Alkoholgeruch im Atem des jungen Mannes fest und führten einen Alkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Es folgte die Blutprobenentnahme in der Wache Velbert und die Einleitung eines Strafverfahrens. Außerdem mußte der 17-Jährige seinen Führerschein abgeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.