Betrunken Auffahrunfall verursacht

Anzeige
(Foto: Polizei)
Wie die Polizei mitteilte hat gestern Mittag ein 29-jähriger Velberter einen Auffahrunfall verursacht. Er war mit seinem Smart Roadster auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Innenstadt unterwegs, als er an der Kreuzung von-Böttinger-Straße zu spät bemerkte, dass sich der Verkehr vor ihm staute. Er fuhr auf den VW Golf einer 55-jährigen Velberterin auf. Dabei entstand kein Personen-, aber Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.
Bei der polizeilichen Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Unfallverursachers fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von annähernd 1,4 Promille.
Damit ist der Velberter seinen Führerschein erst einmal los.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.