DIANA " Prinzessin der Empathie & Nächstenliebe "....durch die Gabe echter Mitmenschlichkeit

Anzeige
Denn DIANA hatte diese Emotionale Empathie ,diese menschliche Gabe, die es ihr zu Lebzeiten möglich gemacht hat , sich in die  Gefühle/Gedanken des Nächsten hinein zu versetzen .

Und gerade das zeichnete ihre große Herzlichkeit und Wärme aus .

Denn DIANA wurde diese Gabe wohl schon in die Wiege gelegt .

Eine Gabe die sich jedoch auch in jedem Menschen entwickeln kann ,wenn er selbst Geborgenheit ,Zwischenmenschliche Wärme und echte LIEBE in seinem individuellen Umfeld erfährt .

Doch erst durch Vorbilder wie Diana kann sich diese Fähigkeit " Emotionale Empathie* " entwickeln.

*EMPATHIE ist die Fähigkeit wahrzunehmen ,was in einem anderen vorgeht .



Emotionale Empathie

Man fühlt das was auch der andere fühlt .

( Quelle: Empathie Akademie)

Und gerade diese Fähigkeit war bei DIANA sehr ausgeprägt .
Denn sie konnte die Herzen der Menschen erreichen und so als Seelentrösterin viel bewirken .

Eine Tugend die heute jedoch leider vielen Menschen abhanden gekommen ist oder nie erlernt werden konnte ,weil echte Gefühle in unseren moderen Welt kaum noch zu gelassen werden,und sich das Mensch Dasein immer mehr  über "Leistungs und Erwartungsdruck"  definiert .

Denn mal ehrlich :

Heute haben ja die meisten Menschen schon genug mit sich selbst zu tun ,als das sie sich noch ständig mit den Sorgen und Nöten der Anderen beschäftigen wollen.

Dabei wäre ein gesellschaftliches " Emotionales Umdenken "gerade in unserer so kalten ,verrohten und brutalen Welt doch von Nöten ,von großer Bedeutung .

....denn selbst die Kleinsten erfahren kaum noch diese "Emotionale und fürsorgliche Empathie", die doch so wichtig  für ihre Seelische Gesundheit ist und die ihnen nur durch empathische Mütter /Väter  vermittelt werden kann.



Denn erst wenn Menschen ,sowie im Beispiel DIANA ,über genug Einfühlungsvermögen "Emotionale Empathie " verfügen ,nur dann können sie auch die Sorgen und das Leid der anderen erkennen und mitfühlend handeln.

Sowie DIANA es tagtäglich getan hat ,wenn sie Menschen aus verschiedenen ,sozialen aber auch kulturellen Schichten begegnete .

Denn DIANA liebte es einfach Mensch unter vielen Menschen zu sein ,um mit ihrer gesegneten Gabe als Menschentrösterin/Versteherin ,die Herzen des Nächsten zu erreichen und zu bewegen .

Denn oftmals reicht schon ein Lächeln aus, um den Nächsten zu erreichen .

Und Diana hat stets gelacht ,auch wenn ihr sicherlich nicht immer danach zumute war .

Und gerade aus diesen Grund lieben sie bis heute ,20 Jahre nach ihren viel zu frühen Tod , soviele Menschen auf der ganzen Welt .

Denn DIANA war ja selbst seelisch erkrankt ,als sie betrogen wurde und von der Presse als Freiwild tagtäglich  gepeinigt wurde....

Und somit konnte DIANA sich sicherlich noch mehr in das Leid der Anderen hinein versetzen,dessen Mitgefühl und Trost wiederum auch ihrer erkrankten und gepeinigten Seele Kraft gab.


Denn wie schon ein altes Sprichwort sagt:

Geteiltes Leid ist halbes Leid.


Und das hat sicherlich auch Dietrich Bonhoefer (Theologe ) gedacht ,als er dieses Zitat in sein Tagebuch schrieb.

Wir müssen lernen ,den Menschen weniger auf das, was er tut oder lässt ,als auf das,was er leidet anzusprechen .



Um wahrhaft Mensch unter Menschen zu sein . (I.Silipo)


Doch um Mensch unter Menschen  zu sein ,bedarf es unbedingt diese
"Emotionale Empathie " die den einen oder anderen von uns schon in die Wiege gelegt wurde ..sowie DIANA.
Jedoch aber auch erlernt werden kann ,wenn es wieder genug" Emotionale Vorbilder" in unseren gesellschaftlichen Umfeld geben würde,die nicht ständig Leistungs- und Erwartungsdruck ausüben, sondern sich eher wieder mehr an menschliche Werte wie "Einfühlungsvermögen , Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe " orientieren .

Denn  erst wenn die Erwachsenen den Kleinsten wieder diese "Emotionale Empathie" vorleben (indem sie diese vielleicht selbst erst wieder  erlernen/leben ) erst dann kann sich auch diese Menschlichkeit / Herzlichkeit entwickeln ,die Menschen auf der ganzen Welt so an DIANA geschätzt haben .

Denn DIANA war immer ein Mensch unter Menschen

Und wird deshalb auch immer die Prinzessin der Herzen bleiben .


Denn sie hat die Sorgen und Nöte der Menschen ernst genommen .

Egal aus welcher sozialen kulturellen Schicht sie kamen .


Und vor allen Dingen hat sie dieses "Emotionale Erbe" ihren Kindern weiter vererbt.

Denn William & Henry * setzen sich heute für psychisch erkrankte Menschen ein ,was mich als ehemalige "Interessenvertreterin für seelisch erkrankte Mitmenschen " echt bewegt .



Doch dieses "Emotionale Erbe Dianas "können William & Henry  nur deshalb erfolgreich umsetzen, weil DIANA ihnen immer vorgelebt hat ,was das Wesentliche im Leben ist .



MENSCH sein.





DANKE DIANA

DU wirst für mich immer ein empathisches Vorbild ganz besonderer  Art bleiben .

Ein ECHTMENSCH eben .



:))

* Henry wurde in der Öffentlichkeit  zu Harry gemacht .
  Doch Henry ist sein richtiger Name .
0
2 Kommentare
1.356
Ilona Silipo aus Velbert | 31.08.2017 | 10:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.