Diese Frau soll Seniorin beklaut haben

Anzeige
Foto: Polizei Mettmann
Velbert: Bismarckstraße |

"Wer kennt diese Frau?", fragt die Polizei und sucht jetzt mit dem Phantombild nach ihr. Sie soll einer Seniorin das Portmonee gestohlen und mit der EC-Karte Geld abgehoben haben.

Bereits am Mittwoch, 12. November 2014, etwa gegen 12.30 Uhr, wurde einer 74-jährigen Velberterin eine Geldbörse entwendet, welche die Seniorin zur Tatzeit in der Ablage ihres Rollators deponiert hatte. Der oder die Täter nutzten dazu wahrscheinlich die günstige Gelegenheit, als der Rollator unbeobachtete im offenen Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Bismarckstraße in Velbert-Mitte abgestellt stand. Mit der Geldbörse verschwanden nicht nur Bargeld und persönliche Papiere der Geschädigten, sondern auch eine EC-Karte der Rentnerin.

Schon um 12.42 Uhr des gleichen Tages wurde die entwendete EC-Karte von einer bislang unbekannten weiblichen Person zur Geldabhebung am Geldautomaten eines Velberter Geldinstitutes an der Friedrichstraße eingesetzt. Die Straftäterin erbeutete auf diesem Weg 1.000 Euro Bargeld.

Da die intensiven Ermittlungen der Velberter Kriminalpolizei bisher keine konkreten Hinweise zu dem oder den Geldbörsendieben ergaben oder zur Identifizierung der weiterhin unbekannten Geldabheberin führten, fahndet die Polizei ab sofort mit einer gezielten Öffentlichkeitsfahndung. Dazu stehen durch aktuellen Gerichtsbeschluss Fotos zur Verfügung, welche die unbekannte Frau bei der betrügerischen Geldabhebung zeigen. Verbunden mit der Veröffentlichung dieser Bilder fragt die Velberter Kriminalpolizei:

- Wer kennt die abgebildete Frau ?

- Wer kann Hinweise zu Identität, Herkunft und Aufenthalt der
abgebildeten Person geben ?

Derartige Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, ab sofort jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
christoph nagy aus Alpen | 18.02.2015 | 11:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.