Ein Ständchen zum Valentinstag: Foss Doll bringen Video heraus

Anzeige
Matthias (links) und Thomas Bartylla haben ein ungewöhnliches Video zum Valentinstag gedreht. (Foto: Seel Fotodesign)
Zum Tag der Liebe hat die Band Foss Doll gemeinsam mit der Agentur Traumhochzeit ein Video herausgebracht. In der Düsseldorfer City überraschten sie Frauen mit einem Ständchen. Matthias und Thomas Bartylla berichten über den Dreh.

Wie entstand die Idee für das Video?
Matthias: Die Hochzeitsagentur stellte uns die Idee vor und wir fanden sie sehr charmant.
Thomas: Außerdem ist es schön, sich dem Tag der Liebe zu widmen und uns von einer anderen Seite präsentieren zu können.

Wie habt ihr die Liedauswahl getroffen?
Matthias: Wir haben kurze Sequenzen mit einem hohen Wiedererkennungswert aus dem Foss-Doll-Repertoire ausgewählt, in denen „love“ vorkommt.
Thomas: Wir haben Wert darauf gelegt, dass jeder die Lieder kennt. Sie wecken schöne Erinnerungen und bleiben im Kopf.

Wie war die Resonanz auf das spontane Ständchen in der City?
Matthias: Die Reaktionen waren ganz unterschiedlich, das ist auch im Video deutlich sichtbar. Einige Frauen haben sich total erschrocken, andere sind uns aus dem Weg gegangen, aber die meisten Frauen haben sich doch sehr über diese außergewöhnliche Aktion gefreut, haben angefangen zu tanzen oder uns umarmt.

Was haltet ihr persönlich vom Valentinstag?
Matthias: Valentinstag ist ein schöner Brauch, um sich daran zu erinnern, welche Menschen einem besonders wichtig sind. Leider zeigt man das im Alltag viel zu selten. Ich bin der Meinung, dass jeder Beziehungstag ein Valentinstag sein sollte.
Thomas: Zeit ist ein kostbares Gut. Besonders am Valentinstag nehmen wir uns für unsere Liebsten einfach Zeit, um sie gemeinsam zu genießen. Allerdings sollte der Fokus einer Beziehung nicht alleine auf dem einen Tag ruhen.

Warum mögen Frauen selbst gesungene Liebeslieder?
Matthias: Musik ist Emotion. Ich denke Emotionen zu zeigen und zuzulassen fällt Männern schwerer als Frauen. Dashalb kommt es gut, wenn man als Mann diese Seite zeigt.
Thomas: Welche Frau mag es nicht, dass der Mann weder Mühen noch Arbeit scheut, um sie glücklich zu machen? Und Musik macht ja bekanntlich glücklich. Wenn es ein allgemeines Rezept dafür gäbe, Frauen glücklich zu machen, würden wir Männer wohl nicht so oft an ihnen verzweifeln.

Was habt ihr für einen Tipp, für alle, die musikalisch nicht so talentiert sind?
Matthias: Einfach die Foss- Doll-Facebook-Seite besuchen und unser Valentinstags-Video mit der Liebsten teilen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.