Empfänger gesucht

Anzeige
In der Vorweihnachtshektik hat eine Velberterin eine Weihnachtskarte geöffnet, die in ihrem Briefkasten gelandet war. Erst beim Lesen stellte sie fest, dass diese wohl fehlgeleitet war. Empfängerin ist eine Ingeborg Hofmann, die früher auf der Friedrichstraße 82 gewohnt hat und nun Post von ihren Enkeln inklusive Fotos wahrscheinlich aus Kanada erhalten sollte. „Ich würde ihr so gerne die Freude bereiten, indem ich ihr die Karte übergebe“, sagte die falsche Empfängerin dem Stadtanzeiger. Und nun hofft sie, auf diesem Weg die richtige Adressatin zu erreichen. Unterschrieben ist die Karte übrigens von Stephan, Lauren, Broden und Alera. Wer Ingeborg Hofmann kennt, kann sich mit der Redaktion in Verbindung setzen, eine kurze Mail an redaktion@stadtanzeiger-niederberg.de genügt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.