Ferienkurse im Schülerlabor und Tag der offenen Tür

Anzeige
Foto: PR
In den Herbstferien bietet der Campus Velbert/Heiligenhaus wieder mehrere Kurse im Schülerlabor für interessierte Techniktalente an. Insgesamt gibt es vier verschiedene Kursangebote:

LEGO-Roboter
„Bau dir deinen besten Freund, ein neues Haustier oder eine Phantasiegestalt“. Unter diesem Motto lernt man die Grundlagen von LEGO Mindstorms kennen. Eigene Wunschfiguren können zusammengebaut und anschließend zum Leben erweckt werden: Die Roboter hören auf Klatsch-Kommandos, können Wettrennen auf einer Straße fahren oder mit Menschen sprechen. Nach einer kurzen Einführung in die Programmiersprache ist man selbst in der Lage, den Robotern diese Fähigkeiten beizubringen. Termin: Freitag, 14. Oktober von 9 Uhr bis 12 Uhr. Teilnahmebedingung: Schüler ab zehn Jahren. Die Kursteilnahme ist kostenlos .

Elektronisches Quiz Welche Hauptstadt hat Finnland? Wer hat den Blitzableiter erfunden und wofür wirbt Manuel Neuer im Fernsehen? Wissen testen mit einem selbst gebastelten Elektro-Quiz! Im ersten Kursteil wird aus Pappe und Metallklammern eine Quizschablone gebasteltet und spannende Fragen ausgedacht. Im zweiten Teil werden die Metallklammern verdrahtet, verlötet und an eine Batterie angeschlossen. Ein blinkendes Glühlämpchen verrät beim Spielen, ob man mit der Antwort richtig liegt. Termine: Dienstag, 18. Oktober von 9.30 Uhr bis 13 Uhr für Schüler ab zwölf 12 Jahren.

Hamster - Programmierworkshop
Körner sammeln, Rechenaufgaben lösen und durch Labyrinthe sprinten – Für Hamster Hugo ist das alles kein Problem. Mit den richtigen Tastenkombinationen macht man den kleinen Kerl zum Star im Gehege. Man lernt, mit welchen Befehlen der Vierbeiner am Bildschirm zum Laufen gebracht wird, wie er Dinge im Hamstergehege aufsammelt und einen mit mathematischen Knobeleien zum Staunen bringt. Programmiervorkenntnisse sind nicht erforderlich. Termin: Dienstag, 11. Oktober von 9 Uhr bis 13.30 Uhr für Schüler ab der achten Klasse. Die Kursteilnahme ist kostenlos.

Arduino-Baukurs
Wie baut man seinen eigenen Computer? Und wie bringt man ihm ein Spiel bei? Genau das lernt man im „Arduino-Baukurs“. Mit Steckboard, Kabeln, Taster und LEDs baut man seinen eigenen kleinen Rechner. Anschließend wird er programmiert, so dass am Ende „Drei gewinnt“ gespielt werden kann. Die fertigen Steckbretter können am Ende des Kurses mit nach Hause genommen werden. Termine: Es handelt sich um einen Blocktermin an zwei Tagen jeweils von 09 Uhr bis 13 Uhr am
Mittwoch, 19. Oktober und Donnerstag, 20. Oktober für Schüler ab der achten Klasse.


Die Anmeldefrist für alle Kurse ist der 4. Oktober. Das Anmeldeformular für die jeweiligen Kurse kann online auf der Hochschulseite runtergeladen werden: www.campus-vh.de. Weitere Informationen, auch zu anfallenden Unkosten erteilen Stephanie Külkens unter Tel. 02056/158703 und Christine Heinrichs unter Tel. 02056/158715.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.