Feuer in der Filteranlage

Anzeige
(Foto: Feuerwehr)
Zu einem Feuer in einer Filteranlage kam es bei einem Velberter Unternehmen. Das teilt die Feuerwehr mit. Die Hauptamtliche Wache und zwei freiwillige Löschzüge waren im Einsatz.

Zu einem Betrieb an der Güterstraße ist am heutigen Dienstagmorgen um 4.32 Uhr die Feuerwehr alarmiert worden, nachdem in der Filteranlage einer Maschine ein Feuer ausgebrochen war. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Mitarbeiter die verrauchte Produktionshalle bereits verlassen. Gemeinsam mit Angehörigen der Betriebsfeuerwehr war der Brand mit zwei C-Rohren und einem Pulverlöscher schnell unter Kontrolle gebracht. Anschließend wurde die Filteranlage zum Löschen von Glutnestern demontiert.

Verdachts einer Rauchgasvergiftung


Ein Mitarbeiter der Firma, ein 45 Jahre alter Velberter, wurde wegen Verdachts einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst versorgt und danach zum Klinikum Niederberg transportiert. Die Feuerwehr beendete ihren Einsatz gegen sechs Uhr mit der Übergabe der Einsatzstelle an die Betriebsfeuerwehr des Unternehmens. Angaben zu Brandursache und Schadenshöhe liegen noch nicht vor.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.