Flop der Woche!

Anzeige
In den vergangenen Wochen ist immer wieder über respektloses Verhalten und Übergriffe gegenüber Einsatzkräften zu berichten. Auch die Velberter Feuerwehr war mehrfach damit konfrontiert. Nun ist leider von einem weiteren Fall zu berichten: So kam es von Donnerstag auf Freitag in Langenberg zu einem Einsatz für den Rettungsdienst. Während die Besatzung im Wagen mit der medizinischen Betreuung des Patienten gebunden war, versahen bislang unbekannte Täter den Rettungswagen auf der Außenwand mit graffiti-ähnlichen Symbolen und beschädigten dadurch die sicherheitsrelevante Folierung des Fahrzeugs. Dass die Reparaturkosten der Allgemeinheit zur Last fallen, sofern Täter nicht ermittelt werden können, ist dabei schon schlimm genug. Noch schwerer wiegt jedoch die mit dieser Tat zum Ausdruck gebrachte Dreistigkeit und Respektlosigkeit gegenüber den Helfern in solchen Einsatzsituationen. Flop!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.