Flop der Woche: Vandalismus in Velbert

Anzeige
Auf zahlreichen öffentlichen Flächen im Stadtgebiet haben Unbekannte am vergangenen Wochenende durch Vandalismus einen Gesamtschaden von rund 5.000 Euro verursacht. Wie die Technischen Betriebe Velbert (TBV) mitteilen, wurden sämtliche mutwillig herbeigeführten Beschädigungen oder Diebstähle zur Anzeige gebracht.

Im Einzelnen haben Unbekannte im Freizeitpark Nordstadt an der Höferstraße zahlreiche Bäume beschädigt, in der Fußgängerzone in Velbert-Mitte einige der frisch gepflanzten Frühlingsblüher gestohlen, den Spielplatz am Friedrich-Karrenberg-Platz in Mitleidenschaft gezogen und im Stillen Park an der Donnerstraße in Langenberg einen Hundetütenspender zerstört. Zudem musste am vergangenen Montag die Feuerwehr zum Spielplatz am Titschenhof ausrücken, da unmittelbar auf dem Spielplatz mutwillig eine alte Matratze in Brand gesteckt wurde.

Die TBV appellieren an alle Nutzer der öffentlichen Grünanlagen und Spielplätze, diese pfleglich zu behandeln und Beschädigungen sowie Verunreinigungen unbedingt zu vermeiden.

Der Flop der Woche!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.