Gefährliches Spiel mit dem Feuer

Anzeige
Velbert: ZOB | Zu einem gefährlichen Spiel mit dem Feuer kam es am Donnerstag am ZOB in Velbert. Das teilt die Polizei mit. Gegen 13.25 Uhr wartete ein 14-jähriger Schüler an dem Busbahnhof (ZOB) in Velbert auf seinen Bus. Nach Angaben des Jungen näherte sich ein ihm unbekannter Jugendlicher, der sowohl ein Deospray als auch ein Feuerzeug mit sich führte. Als sich der Unbekannte in unmittelbarer Nähe des 14-Jährigen befand, hielt er das Deospray an das Feuerzeug, so dass es zu einer Stichflamme kam. Diese Flamme verrußte die Haare des Schülers, verletzte ihn aber glücklicherweise nicht. Während der Unbekannte noch an der Örtlichkeit verblieb, setzte sich der 14-Jährige anschließend in seinen Bus und fuhr nach Hause, wo er den Vorfall mitteilte.

Den unbekannten Jugendlichen konnte er wie folgt beschreiben:
-circa 14 bis 15 Jahre alt,
-südländisches Aussehen,
-mittellange dunkelbraune Haare,
-trug eine dunkelblaue Jacke und eine dunkelblaue Jeanshose.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert unter Tel. 02051/9466110 jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.