Gefälschter Führerschein und Alkohol

Anzeige
Foto: Polizei
Velbert: Schloßstraße |

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht zum heutigen Donnerstag gegen 3.15 Uhr.

Die Polizei wurde in der Nacht zur Schwanenstraße in Velbert, in Höhe der Schloßstraße gerufen. Ein 33-Jähriger Peugeot-Fahrer fuhr auf der Schwanenstraße und wollte nach links in die Schloßstraße einbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Stromkasten und ein Verkehrsschild und prallte schließlich gegen eine Mauer.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten starken Alkoholgeruch im Atem des Peugeot-Fahrers fest. Der Mann verweigerte jedoch den Alkoholtest und händigte den Beamten stattdessen einen gefälschten türkischen Führerschein aus. Der 33-Jährige, der sich bei dem Unfall verletzte, wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Im Krankenhaus erfolgte dann auch die Blutprobenentnahme.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und stellten den gefälschten Führerschein sicher. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens auf circa 11.300 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.