Gemeinschaftsarbeit für die Stadtwerke Velbert

Anzeige
Velbert: Stadtwerke Velbert |

Sportler und Energieexperten repräsentieren den Versorger

Wieder können sich die Velberter über neue Gesichter bei der Plakatkampagne der Stadtwerke Velbert freuen. Anders als in den vorherigen Staffeln wurden diesmal Teams aufgerufen sich zu bewerben. Auch erstmals war es den Velbertern möglich, sich bei einem offenen Casting als Model auszuprobieren. Im Anschluss wurde jeweils ein Bürger- und Mitarbeiterteam ausgewählt, die nun auf Citylights und Plakaten im gesamten Stadtgebiet zu sehen sind. Neben einem professionellen Fotoshooting konnten die Teams jeweils 250 Euro an wohltägige Organisationen spenden.

„Mein Freund fürs Leben“: Ganz im Zeichen des Sports

Bei den Bürgerteams konnte sich der Inline-/Skaterhockey-Verein "Commanders Velbert 2002" durchsetzen. Aber damit war der Wettbewerb für die Sportler noch nicht vorbei: Erst nach dem Shooting konnte entschieden werden, ob Vertreter der Schüler- oder der Bambini-Mannschaften auf den Plakaten zu sehen sein werden. „In dem Fall 1:0 für die Schüler“, kommentiert Bert Gruber, Leiter Marketing und Vertrieb der Stadtwerke Velbert. „Wir haben uns sehr über das Engagement des Vereins gefreut und es wäre ein toller Nebeneffekt der Kampagne, wenn dadurch dieser Sport in Velbert populärer würde. Meines Wissens nach können insbesondere bei den Bambini jederzeit Einsteiger anfangen.“

Die zahlreichen Bewerbungen der unterschiedlichsten Teams für die Kampagne haben die ganze Bandbreite und Fülle des Velberter Lebens gezeigt: vom Sportverein über Bürgervereine und sozialen Initiativen hin zu Familien.

Gemeinschaftswerk: Versorgungssicherheit

Dass Teamarbeit auch hinter den Leistungen der Stadtwerke steckt, zeigt die Netzleitstelle. Von den meisten Bürgern unbemerkt, sorgen die Mitarbeiter rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für eine sichere Versorgung. „Solche Aufgaben sind gar nicht als Einzelner zu bewältigen“, erläutert Gruber. „Die Warte ist unser Herzstück für die zuverlässige Bereitstellung von Gas, Wasser und Strom, denn hier wird jede Störung, sei es einen Kurzschluss in Folge von Bauarbeiten oder ein Wasserrohrbruch, registriert und darauf reagiert.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.