Gewinnerin des Wettbewerbs „Jedes Kind hat Rechte“: Joy traf den Bürgermeister

Anzeige
Auf Joys Wunschzettel stand auch ein Besuch bei Bürgermeister Dr. Jan Heinisch. Der Wunsch wurde ihr jetzt erfüllt. (Foto: PR)

Ganz aufgeregt in ihrem neuen Kleid war die kleine Joy, als ihr ihr größter Wunsch erfüllt wurde. Als Gewinnerin des Wettbewerbs „Jedes Kind hat Rechte“ konnte Joy ihr „individuelles Bildungspaket“ vom Weltkindertag 2014 nach ihren persönlichen Vorstellungen füllen.

Schwimmen lernen und Gitarre spielen können


Neben dem Wunsch Schwimmen zu lernen, „so richtig cool tanzen zu können“ und die Gitarre, die schon zu Hause steht, bespielen zu können, äußerte die Fünfjährige vor allem den Wunsch den Bürgermeister einmal persönlich kennenzulernen.
Gerne begrüßte Bürgermeister Dr. Jan Heinisch die Gewinnerin in Begleitung ihres Vaters in seinem Büro und überreichte ihr zu dem Paketpreis noch eine CD vom Elefanten Benjamin Blümchen, der Bürgermeister wird, sodass auch Joys Fragen zu den Aufgaben eines Bürgermeisters - menschlich und elefantös - beantwortet werden konnten.

Weltkindertag ist immer am 20. September


In kleinen Schachteln versteckten sich die Gutscheine für einen Jahresbeitrag im Heiligenhauser Schwimmverein, Gitarrenstunden im Club und einen Tanzkurs in der Tanzschule Heigl.
Im nächsten Jahr wollen sie sich wieder sehen – auf dem Weltkindertag – wo Joy dann mindestens ihre Tanzfortschritte allen zeigen kann.
Der Weltkindertag findet jedes Jahr am 20. September statt und wird vom Fachbereich Jugend der Stadt Heiligenhaus organisiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.