Guten Tag: Vorsicht ist geboten!

Anzeige
Velbert: Velberter Medienhaus | In den vergangenen Tagen wurden an verschiedenen Orten im Velberter Stadtgebiet Nester des Eichenprozessionsspinners entdeckt und entfernt. Da die Härchen dieser Raupen giftig sind und allergische Reaktionen auslösen, ist Vorsicht geboten. Hinweise auf neue Nester nimmt das Service-Center der TBV unter Tel. 02051/262626 oder servicecenter.tbv@velbert.de entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.