Horst Haaf - Urgestein feiert 90. Geburtstag

Anzeige
Weggefährten: Heinz Schemken (rechts) kennt Horst Haaf (Mitte) seit Jahrzehnten, die Beiden haben lange und gut zusammen gearbeitet. Aber auch der neue Velberter Bürgermeister Dirk Lukrafka (links) ließ es sich nicht nehmen, dem Velberter Urgestein persönlich zu gratulieren.Foto: Dabitsch
Velbert: evangelisches Gemeindehaus |

Horst Haaf - den Namen verbindet man in Velbert insbesondere mit Büchern.

Dass das Engagement des ehemaligen Buchhändlers viel weiter geht und ging, das machte Alt-Bürgermeister Heinz Schemken im Rahmen von Haafs runder Geburtstagsfeier deutlich: In dieser Woche wurde der Velberter stolze 90 Jahre alt und hatte Familie, Freunde und Weggefährten in das neue Gemeindehaus an der Christuskirche eingeladen, wo zu Klängen der Bergischen Salonlöwen, Kaffee, Kuchen und einem Gläschen Sekt auf das Geburtstagskind angestoßen wurde.
Darunter war prominenter Besuch. Unter anderem überbrachte der neue Velberter Bürgermeister Dirk Lukrafka Glückwünsche des Rates und der Stadtverwaltung und auch Heinz Schemken ließ es sich nicht nehmen, mit seinem alten Weggefährten gemeinsam zu feiern.
Er würdigte Haaf als einen „Velberter Mutmacher“, der sich stark für das Stadtbild, das Brauchtum und die Gesellschaft einsetzt. So war er Vorsitzender der Werbegemeinschaft Velbert, hat den Aprilscherz ebenso wie Stadtfeste organisiert.
Bekannt wurde er, als er nach dem Zweiten Weltkrieg die Buchhandlung Löhr übernahm und mit Hans Amling und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels den Vorlesewettbewerb vor nunmehr 62 Jahren ins Leben rief. Bis heute ist Haaf maßgeblich an der Durchführung des Wettbewerbs in Velbert beteiligt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.