In Ruhe einkaufen in der Velberter City

Anzeige
Vorlesen ist bei den Kleinen beliebt. Foto: Archiv
Velbert: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde |

Abwechslungsreiches Programm bei der Kinderbetreuung der VMG

Gerade vor Weihnachten scheint die Zeit wie im Flug zu vergehen und ehe man sich versieht, steht das Fest auch schon vor der Tür. Damit das Geschenke Kaufen in entspannter und ruhiger Atmosphäre ablaufen kann, bietet die Velbert Marketing Gesellschaft seit einigen Jahren mit dem SKFM Velbert eine Kinderbetreuung an den Adventssamstagen an. Diese findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal in den Räumlichkeiten der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Velbert, Hofstraße 14, statt.
„Wir freuen uns, dass wir hier so gut ausgestattete Räume nutzen können“, so Nils Juchner, Geschäftsführer der VMG. Ein ökumenisches Projekt wird daraus, weil seit Jahren der SKFM Velbert für die Betreuung der Kinder an den vier Samstagen zuständig ist.

Kinder werden professionell betreut

„Dadurch ist eine professionelle Betreuung der Kinder garantiert“, so Willi Knust, Leiter des SKFM. „Viele Eltern bringen ihre Kinder bereits seit einigen Jahren zu uns, was natürlich auch für den Erfolg spricht.“ Erfahrungsgemäß seien am ersten Samstag immer weniger Kinder zu Besuch, am letzten Samstag werde dann meist sogar eine zusätzliche Kraft eingesetzt.
„Wir haben auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm zusammengestellt“, so Katja Rimmele vom SKFM. „Anregungen haben wir uns dabei natürlich auch aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre geholt. Vieles kommt einfach immer gut an, wie Basteln, Singen oder Geschichten lesen.“ Daher steht jeder Samstag unter einem anderen weihnachtlichen Motto. Den Anfang macht am kommenden Samstag, 30. November, das Thema „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt“.


Kostenloses Parken in der gesamten Stadt

Und während die Kleinen professionell betreut werden, haben Mama und Papa die Gelegenheit, dem Christkind einen Besuch abzustatten. Dafür stehen die öffentlichen Parkplätze und Parkhäuser in der Velberter City sowohl an den vier Adventssamstagen als auch am verkaufsoffenen Sonntag, 15. Dezember, sowie an Heiligabend kostenlos zur Verfügung. Gleiches gilt für die Stadtteile Langenberg und Neviges. Damit auch die richtige Weihnachtsstimmung aufkommt, ist die Velberter Innenstadt in heimeliges Licht getaucht und Weihnachtsmusik sorgt für die passende Atmosphäre.
Betreut werden Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Dieses Angebot gilt auch für den verkaufsoffenen Sonntag am 15. Dezember zwischen 13 und 18 Uhr.


Themen der Betreuung:

30. November: „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt“
7. Dezember: „Weihnachten - Was Oma erzählte“
14. Dezember: „Engel backen nicht nur Plätzchen“
15. Dezember: „Tag für Tag mehr Weihnachtsfreude“
21. Dezember: „Goldene Weihnachtszeit“

Während der Betreuungszeit finden weihnachtliche Bastelangebote, Freispiel in Aktionsecken und Malangebote statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.