Johanniter bilden Betriebshelfer aus

Anzeige
Kreis Mettmann. Schon in Betrieben mit nur zwei Mitarbeitern muss es einen ausgebildeten Betriebshelfer geben, in größeren entsprechend mehr. Die Johanniter sind von den Unfallversicherungsträgern für diese Aus- und Fortbildungen ermächtigt. Sie schulen die Mitarbeiter, damit sie im Ernstfall – von der Schnittwunde bis zum Herzinfarkt – schnell und zuverlässig Erste Hilfe leisten können, bis die Rettungskräfte eintreffen. Die Kosten der Grundschulung übernehmen in der Regel die Unfallversicherungsträger.

Die nächste Ausbildung zum Betriebshelfer findet statt am Montag, 13. Juni, von 9 bis 17 Uhr. Die nächste Betriebshelfer-Fortbildung findet statt am Mittwoch, den 15. Juni, ebenfalls von 9 bis 17 Uhr.

Veranstaltungsort für beide Kurse ist die Johanniter-Kreisgeschäftsstelle in Ratingen-Lintorf, Mühlenstraße 1. Bei Interesse an einer Ausbildung zum Betriebshelfer bitten die Johanniter um Anmeldung unter der Tel. 02102/70070-60.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.