Junge Frau angefahren und liegen gelassen

Anzeige
Grafik: Polizei
Velbert: Poststraße |

Eine junge Frau wurde von einem Auto angefahren. Der Fahrer ließ das Unfallopfer bewusstlos liegen. Das teilt die Polizei mit.

Am späten Sonntagabend kam es an der Poststraße in Velbert-Mitte, im Einmündungsbereich der Hans-Böckler-Straße, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden und Unfallflucht. Gegen 23 Uhr war dort eine 22-jährige Velberterin auf dem Heimweg und beging dabei den linken Gehweg der Poststraße in Richtung Heidestraße. Als sie dabei den Einmündungsbereich der Hans-Böckler-Straße überqueren wollte, wurde sie nach eigenen Angaben von einem dunklen, mittelgroßen PKW, vermutlich einem Fahrzeug der Marke Audi, angefahren, der in Richtung Poststraße fuhr und in diese abbiegen wollte. Obwohl die junge Frau nach eigenen Angaben noch versuchte, rückwärts in Richtung Gehweg auszuweichen, wurde sie von dem Fahrzeug erfasst und zu Boden geworfen. Dabei verlor sie das Bewusstsein.
Als Zeugen das bewusstlose Unfallopfer wenige Augenblicke später am Fahrbahnrand fanden, fehlte von einem beteiligten Unfallfahrzeug jede Spur. Zeugen des Unfalles gibt es bisher nicht. Nach schneller notärztlicher Betreuung am Unfallort wurde die Verletzte, die beim Unfall insbesondere diverse Prellungen
davontrug, mit einem Rettungswagen dem örtlichen Klinikum zugeführt, wo die Patientin zur ärztlichen Betreuung und weiteren Beobachtung stationär verblieb.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/946-6110, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.