Kinder profitieren von "Model"-Auftrag

Anzeige
Bert Gruber von den Stadtwerken Velbert und Leon (2), auf dem Traktor sitzend, übergaben den Scheck über 125 Euro an die Kita Junior Welt. Darüber freuten sich nicht nur Dorothee Sonnenschein, Vereinsvorsitzende (links) und Einrichtungsleiterin Beate Richter (Zweite von links), sondern auch die Kinder. Foto: PR
Velbert: Junior Welt |

Auf den Plakaten hatten viele Kinder der Junior Welt "ihren" Leon im April erkannt. Denn der Zweijährige war Werbegesicht der Kampagne "Mein Freund fürs Leben" der Stadtwerke Velbert.

Jetzt übergab Leon dem Trägerverein seiner Kita an der Ahornstraße einen Scheck über 125 Euro - sozusagen den Lohn für seine "Mühen". Denn die Stadtwerke Velbert stellten für die Teilnahme an der Kampagne 125 Euro zur Verfügung.
Bert Gruber, Marketing- und Vertriebsleiter der Stadtwerke, freute sich sehr, "dass die Junior Welt, eine schöne Velberter Einrichtung mit vielen Kindern, davon profitiert". Auch auf Seiten der Junior Welt war die Freude groß: "Ich möchte einfach nur Danke sagen! Wir können das Geld gut gebrauchen", sagte Dorothee Sonnenschein, Vorsitzende des Vereins Junior Welt. Schnell war sie sich mit Kita-Leiterin Beate Richter einig, wofür die Spende verwendet werden soll: "Das Geld fließt in unser Sommerfest."
Im Frühjahr hatten die Stadtwerke Velbert zur Teilnahme an der Imagekampagne aufgerufen. Leons Mama machte kurzerhand eine Bewerbung fertig - und tatsächlich wurde der Zweijährige als einer von drei Bürgern ausgewählt. Neben einem professionellen Fotoshooting stellten die Stadtwerke die Spende in Aussicht. Da war für Leon und seine Eltern schnell klar: Das Geld soll der Junior Welt zugute kommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.