„Kinder sind engagiert“

Anzeige
Vier der sechs Mitglieder des Arbeitskreises Jugend: Reinhard Schulze Neuhoff (von links), Dr. Ulrich Wasner, Manfred Euteneuer und Diethard Graf von Bassewitz. (Foto: Ulrich Bangert)
Dass Kinder und Jugendliche sich für andere einsetzen, ist für die sechs Männer des Arbeitskreises Jugend, eine Initiative des Lions-Clubs und der Rotarier, unstrittig. Jetzt soll dieses Engagement mit einem Preis ausgezeichnet werden. Darüber sprach Redakteurin Miriam Dabitsch mit Diethard Graf von Bassewitz.


1.Warum loben Sie diesen Preis für jugendliches Engagement aus?
„Es geht um den uneigennützigen sozialen Einsatz von Jugendlichen. Der ist für unsere Gesellschaft wie die Jugendlichen selbst wertvoll. Um dies anzuerkennen und öffentlich zu machen, haben wir diesen Preis ausgeschrieben.“

2. Wer kann sich bewerben?
„Jugendliche bis 15 Jahre aus Velbert und Heiligenhaus, die sich in einer Gruppe von mindestens drei Personen engagieren. Ein Erwachsener sollte als Pate dabei sein. Außerdem sollten die Projekte über einen längeren Zeitraum in 2014/2015 stattgefunden haben oder noch laufen.“

3. Haben Sie Beispiele für mögliche Projekte?
„Das können Hilfestellungen für andere Jugendliche wie Lotsendienste oder Schülerpatenschaften sein. Denkbar sind auch Hilfsangebote für Senioren wie Einkäufe, Projekte im Naturschutz wie Pflanzaktionen oder auch Sammelaktionen wie gebrauchte Brillen für den guten Zweck.“

4. Was gibt es zu gewinnen?
„Wir haben Preise im Gesamtwert von 3.000 Euro ausgelobt, außerdem gibt es Sachpreise in Form kleiner Geschenke.“

5. Wie ist der zeitliche Ablauf geplant?
„Bis Ende November können noch Bewerbungen eingereicht werden. Es wäre schön, wenn noch einige dazu kämen, denn bislang liegen uns nur eine Handvoll vor. Im Frühjahr werden dann die Preisträger ausgewählt und im Rahmen einer kleinen Feierstunde ausgezeichnet.“


Bewerbung:
-Bewerbungen sind bis Sonntag, 30. November, zu richten an: AKJ - Arbeitskreis Jugend, zu Händen Herrn D. v. Bassewitz, Sperberstraße 2, 42551 Velbert.
-Eine kurze Projektbeschreibung, Laufzeit des Projektes, die Namen der Teilnehmer und des Paten, E-Mail-Adresse, Postadresse und Telefonnummer sollten eingereicht werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.