Kleinkraftradfahrer wird beim Verkehrsunfall schwer verletzt

Anzeige
Velbert: Langenberger Straße | Ein Kleinkraftradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag schwer verletzt, das teilt die Polizei mit. Gegen 15.10 Uhr beabsichtigte ein 18-jähriger Velberter mit einem Kleinkraftrad aus einer Grundstücksausfahrt an der Langenberger Straße in Velbert in den fließenden Verkehr einzufahren. Vermutlich übersah er aufgrund ordnungsgemäß abgestellter Fahrzeuge auf dem dortigen Parkstreifen den von links auf der Langenberger Straße in Fahrtrichtung Velbert-Mitte herannahenden Opel Corsa eines 20-jährigen Remscheiders.

Es kam zur Kollision zwischen dem Kleinkraftrad und dem Pkw. Der Kradfahrer prallte dabei mit seinem Helm gegen die rechte Seite der Windschutzscheibe des Wagens und stürzte danach zu Boden. Er wurde durch einen Rettungswagen schwer verletzt in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Das Kleinkraftrad konnte vor Ort an einen Verantwortlichen übergeben werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 6500 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.