Konfirmantionsjubiläen in der Christuskirche gefeiert

Anzeige
VELBERT. Zahlreiche Protestanten kamen in der Christuskirche zusammen, um an ihre Konfirmation zu erinnern. Neben der Goldenen und Diamantene Konfirmation gab es es auch Eiserne (65 Jahre) und Gnadenkonfirmation (70 Jahre). Die Liturgie des Festgottesdienst wurde durch die Prädikantin Silke Dölle (rechts) gestaltet. Pfarrerin Maret Schmerkotte beschäftigte sich in ihrer Predigt mit dem Gleichnis vom verlorenen Sohn und machte sich besonders Gedanken um den Bruder, der zu Hause blieb. Nach dem Gottesdienst kamen die Konfirmanden von einst im benachbarten Gemeindehaus zusammen, wo viele alte Bekanntschaften aufgefrischt wurden. Foto: Bangert
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.