Küche ausgebrannt

Anzeige
Foto: Feuerwehr
Velbert: Wacholderbusch |

Ein Raub der Flammen wurde heute Nachmittag die Küche einer unbewohnten, aber möblierten Einliegerwohnung in der Straße Wacholderbusch.

Beim Eintreffen der um 15.37 Uhr alarmierten Einsatzkräfte befand sich niemand mehr in dem Einfamilienhaus, die Bewohner, ein Ehepaar, hatten sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Ein Trupp unter Atemschutz drang mit einem C-Rohr über den verwinkelten Zugang in die Wohnung im Untergeschoss vor, während ein zweiter Trupp mit einem zweiten C-Rohr vorsorglich an der Gebäuderückseite in Bereitstellung ging. In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte die Küchenzeile brennend vor, das Mobiliar wie auch die Holzdecke waren durch das Feuer bereits erheblich beschädigt bzw. zerstört worden. Mit dem C-Rohr waren die Flammen schnell unter Kontrolle gebracht, Rauch und Ruß hatten allerdings auch die übrigen Räume unbenutzbar gemacht. Die Hauptwohnung wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen, da die Wohnungstür verschlossen und von der Feuerwehr mit einem Rauchschutzvorhang versehen worden war. Mit einem Drucklüfter wurde schließlich das Kellergeschoss entraucht, wobei das Küchenfenster nicht ohne weiteres zu öffnen war, da das Feuer den Gurt der heruntergelassenen Rollade verbrannt hatte. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden, die Schadenshöhe ist wie die Brandursache noch nicht bekannt. Der Einsatz der Feuerwehr war um 16.47 Uhr beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.